Home Zuhause Umgebung Freundschaft Graben Fotogalerie Kunst Handwerk-Gewerbe Vereine Impressum News
Hauswurz Sempervivum - "Immerlebend"

 

 

 

 

 

* Man nehme ein beliebiges Gefäss,

* sorgt für eine Drainage - zum Beispiel mit Blähton,

* füllt es mit Blumenerde (gemischt mit 1/3 Sand) auf,

* setzt die Hauswurz-Pflanzen ein.

 

Effektvoll arrangiert ergibt dies dann eine schöne Gartendeko.

 

 
Ein Experiment - "Aprikosenbäumchen aus Kern ziehen"
 
 

 

Samen vom Kern vorsichtig mit einem Nussknacker öffnen

vom Samenkern die braune Schale entfernen

Kern dann in nasses Küchenpapier einwickeln, luftdicht verschliessen

und 2 Wochen im Kühlschrank platzieren.

Kern dann im nassen Küchenpapier, luftdicht verschlossen 2 weitere Wochen bei Zimmerthermperatur lagern.

Ergebnis nach 4 Wochen siehe linke Aufnahme.

Den gekeimten Kern einpflanzen, wobei der gespaltener Kern noch sichtbar bleiben muss. Danach immer feucht halten.

 

 

 

 

 

Bereits nach einer Woche gedeiht hier schon ein Pflänzchen.

 

 

 

 

 

Hier die Pflänzchen 2 Wochen nach der Einpflanzung in die Erde.

 

Mal gespannt wie sie sich weiter entwickeln.....

 

   
 
 
Aktualisiert - August 2019